Die Ausrüstung und vieles mehr

1 2 3 4

 

 

Nach langem Hin und Her haben wir endlich Ersatz für unseren Ford gefunden.

Dem voraus ging eine lange Zugfahrt und ein paar geile Tage bei den Wittgensteyns in Bayern !!!

- das war das Positive -

 

 

Einen Wagen hab ich in Süddeutschland nicht bekommen.

....meine Meinung über Gebrauchtwagenhändler - das sind fast alle Verbrecher, deren aufgesetzte Freundlichkeit nur so lange anhält, bis die dein Geld in der Hand halten.........Schändlich

 

 

 

Habe es endlich geschafft, unseren "Lastesel" mit unserer Vereinswerbung zu bestücken.

Hat sehr viel Zeit und Mühe gekostet - aber es hat sich gelohnt !!!

 

 

 

Auf diesem Bild sind "Göffel" zu bewundern.

Das ist eine Kreuzung zwischen einem Löffel und einer Gabel.

Danke Klaus - man lernt immer noch dazu

Der Größenwahn hat begonnen - hier unser neues Herrschaftszelt mit einem Durchmesser von 7,5 Metern.

Sogar Feuer machen können wir jetzt im Zelt.

Na, dann wollen wir mal hoffen, dass wir bei nächtlichem Feuer auch noch den Morgen erleben - oder vielleicht Gasmasken tragen....ääähhh?!

 

 

 

Hier der überarbeitete Schild meines Sohnes - mit etlichen Gebrauchsspuren versehen.

Das Teilchen ist nur ganze 40 cm hoch

 

 

 

 

 

 

 

Auch Daniel von Brömsberg sollte als Mitglied des "Rennbanners - Ulrich von Jungingens" vor Angriffen gefeit sein, und deshalb wird hier sein Schild feierlich präsentiert !!!

( hoffentlich weiß er auch

damit um zu gehen )

Der liebevoll drapierte Waffenständer unserer Deutschritter

Daniel und "sein Fürst" vor unserer neuen Feldküche

...hier nochmal von vorne - die Ente hört übrigens auf den schönen Namen "Fridolin"

 

 

 

 

 

 

 

Dieser Waffenständer wird erstmals in Rastede 2011 zum Einsatz kommen.

...und da ja auch unsere ausgestopfte Ente einen Namen erhielt, tauften wir den

Mufflonschädel liebevoll auf den Namen "Veronika".

Feuerschale

Hier noch eine mittelalterliche Feuerschale, die in unserem Herrschaftszelt zum Einsatz kommt.

Dort hatten wir nämlich mehrfach Holzfeuer entzündet, und die Tränen kullerten in Strömen - der starken Rauchentwicklung wegen !

Mit dieser Feuerschale hat das nun hoffentlich ein Ende gefunden.

Standfackel

 

 

 

 

 

Um endlich mehr Licht ins Lager zu bekommen habe ich mich an die Arbeit gemacht, und eine Standfackel entworfen und gebaut.

 

Auch diese wird mit meinem Lieblingsbrennstoff Bioethanol betrieben.

 

Das der auch nicht ungefährlich sein kann könnt ihr hier sehen !!!

 

Auf jeden Fall werde ich so nach und nach mindestens 4 Stück dieser Schmuckstücke bauen.

 

 

1 2 3 4

 

vorherige Seite                                                                          nächste Seite

nach oben